Kompost
Erden & Substrate
Kies & Sand
Mulch
Preisliste & Öffnungszeiten
Kontakt

Schützen Sie die Erde.

Unbedeckter, "nackter" Boden ist in der Natur kaum anzutreffen. Im Wald schützen beispielsweise Moose und Farne oder Laub die Erde vor Austrocknung und Erosion. Mulch übernimmt diese Aufgabe im Garten. Mulchschichten regen zudem die Tätigkeit von Kleinsttieren und Mikroorganismen an, die den Boden lockern und Nährstoffe für die Pflanzen verfügbar machen. Besonders angenehm für den Gärtner: Die Mulchschicht unterdrückt das Aufkommen von Unkräutern. Allerdings ist nicht jede Mulchart für jede Pflanze geeignet. Da Rindenprodukte große Säuremengen freisetzen, sollte man sie zum Beispiel nicht für Obst- und Gemüsebeete verwenden. Hier bietet sich Miscanthushäcksel als Alternative an. Hölzer und Sträucher hingegen vertragen Rindenprodukte ausgesprochen gut. Unsere Fachleute helfen Ihnen, den richtigen Mulch für Ihre Bepflanzung zu finden. Wir bewahren den Boden.

Miscanthushäcksel: Ist für Gehölz-, Stauden- und Gemüsepflanzungen gleichermaßen gut einsetzbar. Bei Stauden, Erdbeeren und Gemüse sollte die Ausbringstärke 3 cm betragen. Bei Gehölz empfiehlt sich eine Stärke von 5 cm.

Rindenmulch: Ist besonders für Gehölz und Sträucher geeignet. Die Ausbringstärke sollte mindestens 5 cm betragen.

Rindenhumus: Das Naturprodukt dient der Bodenverbesserung und ist besonders für die Düngung von Gehölzen geeignet.

© 2004 Hartmann Garten- und Landschaftsbau GmbH · Impressum